Friedmann Blog

Entfesseln Sie Ihre Produkte mit Storytelling

Entfesseln Sie Ihre Produkte und zeigen Sie, welche Geschichten in ihnen stecken …

Als Händler oder Dienstleister im Internet haben Sie es nicht leicht: Wachsende Konkurrenz, untreue Kunden, Preisverfall durch hohe Transparenz. Jeder drängt ins Internet, und es wird immer schwerer, seine Position online zu behaupten. Viele stellen sich die gleichen Fragen: Wie binde ich das Interesse meiner Besucher?

Wie verwandle ich Besucher in Kunden? Wie bewege ich meine Kunden zum Wiederkehren? Und wie mache ich meinen Shop oder meine Website einzigartig, um aus der Masse hervorzustechen? Die Antwort lautet: Storytelling.

2-geschichten-zeigen

Der Begriff war bisher eher Kulturwissenschaftlern oder Psychologen geläufig. Doch in seiner neueren Verwendung hat Storytelling nun einen leichten Bedeutungswandel hingelegt: Weg vom Geschichtenerzählen als kultureller Austausch, Wissensmanagement-Tool oder Problemlösungs-Strategie, hin zum Entwickeln von aufregenden Stories als Kommunikationsmittel, um Besucher und Kunden emotional abzuholen.

Im Grunde ist beim Storytelling der Name Programm: Anstatt lieb- und leblose Fakten zu Ihren Produkten, Ihrer Dienstleistung oder Ihrer Marke herunterzurattern, verpacken Sie die relevanten Informationen in spannenden Geschichten. Sie nutzen die Macht der Bildsprache, um einfache, klare und gleichzeitig packende Stories zu schaffen und Ihre Zuhörer zu binden.

… mit Wort, Bild und Ton, digital und analog …

Storytelling spricht die Sinne an: Gut erzählte Geschichten fesseln mit den passenden Worten. Sprechende Bildwelten untermalen die Aussage Ihrer Geschichte und wecken Emotionen beim Rezipienten. Starke Worte und eine klare Bildsprache sind das A und O beim Storytelling. Und wenn es sich um Bewegtbild handelt, dann kann sogar Ton zum Mix dazukommen – mittels Sprecher oder stimmiger musikalischer Untermalung.

Mit den Methoden des Geschichtenerzählens werden Ihre Produkte oder Dienstleistungen künstlerisch weiterverarbeitet. Die Leinwände sind nahezu endlos: Im Internet auf der Website oder im Onlineshop, in sozialen Netzwerken, auf Microsites, aber auch im Printbereich oder in Präsentationen durch stimmige Gestaltung Ihrer Kommunikationselemente.

3-wort-bild-ton

Storytelling ist bekannt aus den Offline-Welten: Im klassischen Ladengeschäft ist fantasievolle und originelle Schaufenstergestaltung gang und gäbe. Als Visitenkarten eines Ladengeschäfts sind diese Geschichten oftmals das Erste, was der Kunde wahrnimmt. Und auch der Versandhandel – quasi der geistige Vorgänger des eCommerce – mischt mit: Erfolgreiche Kataloghändler listen ihre Produkte nicht nur schlicht auf, sondern bringen sie in einen Kontext, in dem sie sich entfalten können.

Das können Sie auch online replizieren: Schaffen sie Einkaufswelten und Stimmungen, in denen der Kunde sich wohlfühlt, die er entdecken und erleben kann. Welten, in denen er nicht nur die Produkte findet, die er sucht, sondern die auch inspirierend sind und zum Weiterforschen einladen.

… so begeistern Sie Ihre Kunden und berühren sie emotional …

Mit gut erzählten Geschichten schlagen Sie viele Fliegen mit einer Klappe. Denn wenn Sie Ihre Zuhörer emotional berühren, bleiben Sie im Gedächtnis – und das wirkt sich nicht nur auf qualitative, sondern auch auf quantitative Kennzahlen aus. Storytelling kann mehr, als nur zur Markenbildung beizutragen. Denn eine Geschichte spricht alle Sinne an. Informationen werden so besser aufgenommen.

Faszination und Interesse am Gesagten steigt. Und wenn der Rezipient im Fokus steht, wenn er sich mit Ihrer Marke oder Ihrem Produkt identifiziert, dann ist der Weg zum treuen Kunden nicht mehr weit. So wird Storytelling zum echten Verkaufsvorteil:

4-emotional-berühren

Gute Geschichten sind der beste Garant für erfolgreiche Conversions – egal ob auf der Website, im Onlineshop in der Einkaufswelt oder auf einer eigens eigerichteten Microsite im One-Page-Design. Durch Geschichten ergeben sich auch Möglichkeiten zum Cross- oder Upselling. Schließlich stehen Ihre Produkte nicht mehr für sich allein. Stattdessen sind sie Hauptdarsteller in einem Kontext, in dem verwandte Artikel oder Services ganz natürlich ihren Platz finden.

Das Schöne daran:Ihre Kunden profitieren ebenfalls von einem emotionalisierten Einkaufserlebnis. Denn was ist für den Konsumenten zufriedenstellender, als eine spannende Geschichte, deren Protagonisten den Weg ins eigene Zuhause finden können – mit einem einfachen Klick auf den „Kaufen“-Button?

… für märchenhafte Conversions!

5-märchenhafte-conversions

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.