Friedmann Blog

Shopware 5 – Bereit für zukünftige Herausforderungen

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: Shopware 5 kommt! Das eCommerce-System steht kurz vor dem nächsten Major Update. Wir werfen schon heute einen Blick auf die Änderungen zu Version 4, die die fleißigen Entwickler aus Schöppingen in den vergangenen Monaten gezaubert haben.

Shopware...
… ist eines der erfolgreichsten und beliebtesten eCommerce-Systeme auf dem Markt. Es wird komplett in Deutschland entwickelt und ist daher besonders gut auf den DACH-Raum angepasst. Es ist quelloffen und flexibel erweiterbar. Dadurch ist es für Projekte von nahezu jeder Größenordnung geeignet.

Storytelling und Mobile – die zentralen Themen von Shopware 5

Shopware wächst über sich hinaus. Damals, beim Switch von Version 3.5 auf Version 4 stieg Shopware endlich und verdientermaßen in die Liga der großen Player im eCommerce auf. Doch das reicht den Machern aus dem schönen Münsterland wohl nicht: Mit Storytelling und Mobile First als zentrale Themen ist Shopware bestens aufgestellt für die Anforderungen, die der Onlinehandel heute an ein Shopsystem stellt, um Kunden akquirieren und binden zu können.

Denn heute wird online das emotionale Erleben und eine nahtlose Integration auf allen Geräten für den Nutzer immer wichtiger. Es reicht nicht länger aus, als Onlinehändler lediglich auf seine eigene Nische spezialisiert zu sein und nur über die angebotenen Produkte seinen USP zu generieren. Laut einer Studie von iBusiness gab es in Deutschland im Jahr 2014 mehr als 385.000 Onlineshops. Nicht länger machen nur Riesen wie Amazon und Zalando den Onlinehändlern zu schaffen, auch der Mitbewerb aus den eigenen Reihen wird härter.

Doch Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft: Onlinehändler benötigen nun andere Maßnahmen, um ihre Kunden zu überzeugen. Dazu zählen Storytelling – also die Emotionalisierung des Kaufprozesses – und natürlich eine komfortable Nutzung des Shops von jedem Endgerät aus – egal ob Desktop-PC, Tablet oder Smartphone. Für diese beiden Herausforderungen in der Onlinewelt ist Shopware mit dem Release von Version 5 bestens gerüstet. Nicht umsonst sieht das Unternehmen sich als Innovationstreiber und steckt einen guten Teil seiner Zeit und Energie in die Forschung.

Mit den Shopware Labs verfolgen wir die Absicht, innovative Ideen für den eCommerce auf den Weg zu bringen, die das Ein- und Verkaufen über das Internet auf ein neues Level heben.Shopware Labs

Emotionales Einkaufen mit Shopware 5

Storytelling ist in aller Munde, und das zu Recht. Produkte nicht nur als Ware, sondern als Erlebnis, das ist das Credo, bei dem das Herz eines jeden Content Marketers höher schlägt. Mit Shopware 5 wurden die Möglichkeiten für individuelles und emotionales Storytelling erweitert. So können Onlinehändler Geschichten erzählen, den Kunden leiten und den Einkauf zu einem wahren Shoppingerlebnis machen.

Seit Shopware 4 gibt es zu diesem Zweck die Einkaufswelten. Sie sind leicht durch einen Redakteur zu bedienen, ohne dass HTML-Kenntnisse notwendig sind. Durch Text, Banner, Videos, Slider, Produktteaser und mehr lassen sich Erlebniswelten erstellen. Die Einkaufswelten waren beim Switch von Shopware 3.5 auf Shopware 4 seinerzeit eine große Neuerung, die sicherlich auch mit zum Erfolg des Systems beigetragen hat.

Shopware 5 setzt noch einen oben drauf: Mit dem (kostenpflichtigen) Storytelling-Plugin lassen sich ganze Geschichten erzählen, die den Kunden auf einer stimmungsvollen Reise durch den Shop begleiten. Ähnlich wie in einem Ladengeschäft kann der Einkauf so zum Erlebnis werden. Dieses Vor-Ort-Gefühl lässt sich durch das Storytelling-Plugin online herbeizaubern. Sideview- und Quickview-Funktionalitäten laden zum stöbern ein. Hier erhält der Kunde beim Klick auf ein Bild zusätzliche Produktvorschläge. Beim Klick auf einen Artikel bleibt er in der Einkaufswelt, wodurch das emotionale Erlebnis nicht unterbrochen wird.

Mobil optimiertes Responsive Template mit Shopware 5

Mobile First ist bereits seit Jahren das Mantra in der digitalen Welt. Bisher gab es für Shopware externe Lösungen wie Shopgate oder das Conexco Responsive Template. Mit Shopware 5 ist das System von Hause aus mobil optimiert und responsive. Im aktuellen Flat-Design gehalten ist es bei Bedarf ohne größere Änderungen nutzbar – auch wenn ein professioneller Shop natürlich mit einem individuellen Look versehen werden sollte.

Zu den Features des Responsive Templates gehört neben der fluiden Anordnung der Elemente auch ein optionaler Off-Canvas-Warenkorb, voreingestelltes Infinite Scrolling, Unterstützung von Retina-Bildern für hochauflösende Displays, ein komplett offenes und modifizierbares Vererbungssystem, Theme-spezifische Hinterlegung von Smarty-Plugins und Textbausteinen, u.v.m. Auch die Filter wurden überarbeitet, sodass Mehrfachauswahl jetzt von Hause aus möglich ist, auch über verschiedene Filtergruppen. Filter können auch mit Thumbnails bestückt werden, was z.B. für Farben und Muster sinnvoll sein kann. Auch an Listing, Artikeldetailseite, Lightbox und im Checkout wurden zahlreiche Verbesserungen vorgenommen.

Die Konfiguration der mitgelieferten Standard-Themes ist einfach und komfortabel. In den neun mitgelieferten Vorlagen können Farben und Größen bequem im Backend geändert werden und Logo und Favicon getauscht werden.

Weitere Neuerungen bei Shopware 5

Neben diesen Hauptthemen haben die Damen und Herren von Shopware aber auch die großen und kleinen Verbesserungen nicht vergessen, mit denen sie Shopbetreibern und eCommerce-Agenturen zukünftig das Leben leichter machen. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Technische Rundum-Erneuerung: neuer Core, klar definierte Schnittstellen, einfache Integration von Elastic Searches, neueste Technologien und Bibliotheken-Updates, etc.
  • Auswertungen werden nun auch nach Endgerät aufgeschlüsselt
  • Eigener Deep-Link zu jeder Variante in Variantenartikeln
  • Cache: Unterscheidung zwischen Produktiv- und Bearbeitungsmodus
  • Mehrfach-Änderung ist nun im Standard enthalten und kein kostenpflichtiges Feature mehr
  • VRRL-Einstellungen in den Grundeinstellungen vorhanden
  • u.v.m.

Shopware setzt alles daran, um in der eCommerce-Welt auch weiterhin ganz vorn mitzuspielen. Wir finden das gut uns freuen uns auf Shopware 5 und neue Projekte mit diesem System, das von Jahr zu Jahr immer ausgereifter und besser wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.